Der Bayerische Erziehungs- und Bildungsplan bildet mit seinen zentralen Zielen, wie der Stärkung der Kinder, der kindlichen Autonomie sowie der sozialen Mitverantwortung, die Grundlage für unsere pädagogische Arbeit. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Förderung grundlegender Kompetenzen und Ressourcen, die die Kräfte des Kindes mobilisieren und es befähigen, ein Leben lang zu lernen. Das Grundprinzip ist hierbei das kindliche Spiel, welches das Kind motiviert, in Aktion zu treten, Kontakte aufzubauen und mit viel Spaß und Freude neue Lerninhalte aufzunehmen und umzusetzen.

Um das Kind dabei fördernd zu unterstützen, setzen wir folgende Schwerpunkte in unserer pädagogischen Arbeit:

BEWEGUNG – SPRACHE – ERNÄHRUNG

Entsprechend gestaltete Gruppenräume, die zur freien Bewegung motivieren, durch Spiele und Gesang begleitete Gruppentage sowie eine Vollverpflegung nach den aktuell empfohlenen Richtlinien zur Ernährung von Kindern geben unseren künftigen Schützlingen die besten Rahmenbedingungen für eine gelungene Krippenzeit.

Unsere Konzeption zu OrangeCare e.V. finden Sie hier.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Kontakt: Bettina Geissler, Krippenleitung Orange Care